fbpx
Pulsorientiertes Training leicht gemacht.

PULSALARM

PULSALARM informiert dich auf deiner Apple Watch per Vibration und akustischem Signal beim Verlassen deiner persönlich eingestellten Pulsober- und Pulsuntergrenze.

Ich bin ein leidenschaftlicher Läufer.
Hätte ich diese App schon vor Jahren entwickelt, wäre mein Training viel schonender und zielgerichteter gewesen.

Bernd Rudmann

So entstand
PULSALARM

Meine Leidenschaft zum Laufen habe ich erst mit 50 entdeckt. Wie viele andere Laufeinsteiger auch, habe ich zu Beginn einiges falsch gemacht. Die meisten Lauf-Apps haben mir eine Pace in meinen Trainingsplänen vorgeschlagen - aber keine Rücksicht darauf genommen, mit welchem Puls ich laufe.

Erst nach einer Leistungsdiagnostik wurde mir klar, dass ich überwiegend im falschen Pulsbereich trainiert hatte und somit nicht ausdauernder wurde. Die Idee für PULSALARM entstand und der Einsatz der App in einem pulsorientierten Training.

Funktionen

Das bietet dir die App:

  • Pulsalarm warnt dich per Vibration oder akustischem Alarm beim Erreichen deiner persönlich eingestellten Pulsgrenzen
  • Du kannst in deinem Pulsbereich laufen ohne ständig auf deine Uhr schauen zu müssen.
  • Du kannst weiterhin mit deiner favorisierten Lauf- oder Fitness-App trainieren, PULSALARM läuft parallel im Hintergrund.
  • PULSALARM funktioniert im Zusammenspiel mit allen bekannten Lauf- und Fitness-Apps

Anforderung

Das benötigt die App:

  • Apple Watch mit WatchOS 6.0 oder höher
  • iPhone mit iOS 13.0 oder höher

Eine Apple Watch ist für die Pulsmessung zwingend erforderlich. Der Einsatz der App nur auf deinem iPhone beschränkt den Funktionsumfang deutlich.

Maximale Herz-
frequenz

Die maximale Herzfrequenz (HFmax) ist der Herzfrequenzwert, den du unter größtmöglicher körperlicher Anstrengung erreichen kannst. Sie wird in Herzschlägen pro Minute (BPM) gemessen. Für dein pulsorientiertes Training ist es wichtig, dass du deine HFmax möglichst genau kennst. Von der HFmax ausgehend kannst du deine Trainingszonen bestimmen.

Hierfür gibt es drei Möglichkeiten:

HFmax berechnen

Mit einer Formel kannst du deine maximale Herzfrequenz recht einfach und schnell berechnen.

Mehr dazu

HFmax selbst ermitteln

Mach den Selbsttest und finde recht genau heraus, wie hoch deine maximale Herzfrequenz ist.

Mehr dazu
maximale Herzfrequenz Leistungsdiagnostik

Leistungsdiagnostik

Unter professioneller Anleitung und Aufsicht erfährst Du mehr über dich und deinen Maximalpuls.

Mehr dazu

Trainings-
bereiche

Wer immer nur im niedrigen Pulsbereich trainiert, wird nie schneller und wer seinen Puls ständig hoch hält, wird nur schwer über eine Marathondistanz kommen. Die Abwechslung im pulsorientierten Training macht es aus.
Grundlagenausdauer
erhöhen.

Langsamer
Dauerlauf

75%
bis 75%
der HFmax
Energiestoffwechsel
ankurbeln.

Ruhiger
Dauerlauf

80%
76% bis 80%
der HFmax
Tempoausdauer
trainieren.

Zügiger
Dauerlauf

85%
81% bis 85%
der HFmax
Aerobe Ausdauer
verbessern.

Tempo-
dauerlauf

90%
86% bis 90%
der HFmax
Leistungsfähigkeit
steigern.

Tempo-
lauf

95%
91% bis 95%
der HFmax
Du hast Fragen oder Anregungen zur PULSALARM App, dann freue ich mich über deine Kommentare.

Kontakt: